· 

Unser Team im Interview - Gela

1. Seit wann arbeitest du im supermarché und was ist dein Aufgabenbereich?

Seit 1. Oktober 2019. Mein Aufgabenbereich ist Kundenberatung und Verkauf. Dazu gehört auch die Annahme neuer Ware inklusive Auspreisen und in den Laden räumen, die Aufnahme von Kundenwünschen und natürlich die ausführliche Beratung unserer KundInnen.

 

2. Was ist dein beruflicher Hintergrund, deine Ausbildung?

Fachhochschulreife, Selbständigkeit im Modebereich, Modedesign-Studium, ca. 20 Jahre im Einzelhandel tätig.

 

3. Wie bist du zur Fairen Mode gekommen?

Da ich meinen Lebensunterhalt durch den Verkauf von Produkten verdiene, habe ich indirekt auch eine Verantwortung den Menschen gegenüber, die diese Produkte herstellen. Es widerstrebt mir, mein Geld mit etwas zu verdienen, was unsozial und gesundheitsgefährdend hergestellt wurde.

 

4. In welchem Bezirk lebst du?

Neukölln.

 

5. Wie ist dein persönlicher Kleiderstil, was trägst du gerne?

Klassisch mit einer Prise Rock`n Roll. 

6. Hast du ein Lieblingslabel im Laden und warum?

Kann mich noch gar nicht richtig entscheiden, evtl. Armedangels wegen der wirklich schönen und vielfältigen Kleidung. Oder die Vegetarian Shoes und Gürtel, weil es nicht immer Leder sein muß, auch wenn ich kein Veganer bin.

 

7. Was ist aktuell dein Lieblingskleiderstück bei uns im Laden?

Das navy-weiß geringelte Loose-Fit Frauenshirt von Neutral, das passt sehr gut zu meinem Kleidungsstil.

 

8. Wir haben ja die Flüssigseifen von Dr. Bronner's im Laden, die es in vielen Geruchsrichtungen gibt. Welche davon magst du am Liebsten?

Ich mag das mit dem Rosenduft.

 

9. Wo gehst du in der Pause am Liebsten Essen und warum?

Zwar nicht in der Pause, aber ab und zu nach der Arbeit gern ins "Tiki Heart" zum vegetarischen Burger essen.

 

10. Was machst du in deiner Freizeit gerne?

Lesen, nähen, Dinge gestalten, Konzerte im SO36.

 

11. Verrätst du uns einen deiner Lieblingsorte in oder um Berlin?

Sonntags den Flohmarkt auf dem Marheineke Platz und die Bergmannstrasse, da habe ich lange gearbeitet.

Vielen Dank für deine Antworten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0