In ironischer Distanz zum eigentlichen Supermarktkonzept bietet supermarché fair produzierte Bio-Mode und fair produzierte (Wohn)Accessoires jenseits von ausbeuterischer Massenproduktion & Fast Fashion.

 

Im supermarché kannst du dich von unten bis oben - also von der Socke über die Hose, Shirt, Jacke, Mütze - fair & bio einkleiden. Garantiert sweatshop-frei!

 

Wir führen Marken wie bleed, armedangels, recolution, Kuyichi, K.O.I., People Tree, Knowledge Cotton Apparel, Ethletics, Vegetarian Shoes u.a.

 

Und natürlich gibt es im supermarché auch die Kollektion unseres Eigenlabels „Hirschkind - Mode für Stadt, Land, Bett“.

 

 


Ihr wollt wissen, wo und wie Eure Kleidung gemacht wird? Dann seid Ihr bei uns richtig!

 

Wir verkaufen ausschließlich Kleidung von Marken, die unter fairen Bedingungen produzieren lassen.

 

Dabei achten wir auf Siegel wie GOTS, FAIRTRADE und die Mitgliedschaft in der Fair Wear Foundation.

 

Besonders gerne kaufen wir bei kleinen Projekten oder Kooperativen, bei denen die Produktion ganz besonders transparent ist.

 

Wir erzählen Euch gerne mehr über die Herkunft der Kleidung, die Ihr dann vielleicht tragen wollt!


Fashion Revoution Week bei uns im Laden vom 20. bis zum 24. April

Am 24. April jährt sich der schreckliche Einsturz der Textilfabrik 'Rana Plaza' in Bangladesch zum dritten Mal.

Anlässlich dieses Ereignisses finden auch dieser Jahr wieder Aktionen statt, die sich mit den Bedingungen in der Textilindustrie befassen.

Auch wir haben Einiges geplant. So machen wir auch dieses Jahr eine Foto-Mitmach- und eine Spendenaktion. Außerdem veranstalten wir eine spannende Abendveranstaltung zu Fairer Mode und zwei Workshops. Hier findet Ihr unsere Veranstaltungen und Aktionen.

 

Aber auch außerhalb von Veranstaltungen könnt Ihr teilnehmen. Fragt Modebrands "Who made your clothes?", macht Fotos von Euch mit Kleidung "Inside Out", also mit dem Etikett nach Außen, und stellt diese nächste Woche in die Sozialen Netzwerke. Hier gibt es diverse Infos zur Fashion Revolution Week weltweit.

Samstag, den 23.04. Spendenaktion im Laden!

An diesem Samstag spenden wir 20 % des Tagesumsatzes an medico international, die mit den Spenden GewerkschafterInnen in der Textilindustrie in Pakistan, Bangladesch etc. unterstützen und Textil-ArbeiterInnen aus Pakistan in ihrer Klage gegen KIK unterstützen. Das finden wir super!

Wenn Ihr also eh einen Frühjahrsfummel braucht, kauft ihn an diesem Samstag. Natürlich könnt Ihr auch Spenden ohne einzukaufen, bei uns oder bei medico international direkt (von denen auch das Foto dieses schönen Stoffbildes zu der Aktion stammt).


Wiener Str. 16, 10999 Berlin-Kreuzberg

(U Görlitzer Bahnhof)

Tel: 030-20950461

 

Open: Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr