Aktuelle Veranstaltungen & Aktionen


Fashion Revolution Week 2018


Der Fashion Revolution Day am 24.4. wurde anlässlich des furchtbaren Fabrikeinsturzes der Textilfabrik Rana Plaza 2013 mit vielen Toten und Verletzten ins Leben gerufen. An diesem Tag und der folgenden Woche beschäftigen sich Menschen weltweit mit dem Thema der Textilproduktion, machen Aktionen und stellen die Frage "Who made your clothes?" Seid dabei!

 

Auch dieses Jahr gab es bei uns wieder mehrere Aktionen und Veranstaltungen zur Fashion Revolution Week. Einen Rückblick findet Ihr hier.


Foto-Mitmach-Aktion "Who made your clothes?"

Hier sehr Ihr die Ergebnisse unserer Foto-Aktion zum Fashion Revolution Day 2018.

 

Ihr habt die Frage gestellt „Who made my clothes?“ und wir haben Euch fotografiert.

 

Aus allen Fotos machen wir ein Plakat für unser Schaufenster und richten die Frage an die Welt!


Film & Diskussion „Reise eines T-Shirts“


Martin Kluck von Kipepeo Clothing war bei uns zu Besuch und zeigte uns seinen beeindruckenden Film „Reise eines T-Shirts“ (ca. 30 min) über die Wertschöpfungskette der Kipepeo-Shirts, die an der Ostküste Afrikas entstehen. Der Film zeigt anschaulich und spannend, wie viel Arbeit in einem Kleidungsstück steckt. Vom Anbau der Bio- Baumwolle, bis hin zum fertigen Kleidungsstück lernt Ihr die Menschen kennen, die an der Produktion der T-Shirts beteiligt sind. Im Anschluss diskutierten wir mit Martin über faire Textilproduktion in Afrika und den Import von gebrauchter Kleidung nach Afrika und dessen Folgen.


Kleidungs-Repair-Café „Care & Repair for absolute Beginners“

An eurem Lieblingshemd oder Bluse ist ein Knopf abgefallen? An Eurem liebsten Shirt geht die Naht auf? Eure Lieblingssocke hat ein kleines Loch?

Früher bei Oma oder Opa war die Sache klar: Einfach Reparieren! Das wollt Ihr auch, wisst aber gar nicht, wie das geht? Wir schaffen Abhilfe!

Denn wir haben eine Expertin mit Schneiderinnen-Ausbildung im Team - Ana. Kommt mit Eurem Problem-Teil bei uns vorbei, wir zeigen Euch, wie ein Knopf schnell angenäht und eine Naht wieder per Nadel und Faden zugenäht wird.

Außerdem geben wir Euch Tipps, wie Ihr Eure Kleidung pflegen könnt, damit sie länger hält.

 

Das Angebot richtete sich an 'Absolute Beginners' ohne jegliche Vorkenntnisse, die gerne lernen wollen, kleine Näharbeiten und Reparaturen selbst machen zu können.

 

Und so war's: